Die LIA Palette von Human

Bei einer Autoimmunerkrankung richtet sich das Immunsystem gegen körpereigene Strukturen. Im Patientenserum lassen sich heterogene Autoantikörper nachweisen.

 

Line immuno assays (LIA) sind sowohl für die Diagnostik und Differenzialdiagnostik von Autoimmunerkrankungen, als auch für das Monitoring von Autoimmunpatienten ideal. An einem einzigen Streifen können bis zu 17 verschiedene krankheitsspezifische Autoantikörper identifiziert werden.

 

Human´s Autoimmun LIAs wurden speziell für einen einfachen und schnellen Antikörpernachweis entwickelt. Nach dem neuesten Stand der Technik befinden sich die Antigene linear auf einer Nitrocellulose – Membran. Die gebundenen Autoantikörper werden durch spezifische HRP (Horseradish Peroxidase) – konjugierte Sekundärantikörper, die spezifisch auf die humanen Autoantikörper abzielen, und ein LIA Substrat sichtbar gemacht. Durch den „cut-off“ können positive Proben noch viel einfacher bestimmt werden.

 

Die Palette der Human LIAs umfasst eine große Reihe an Autoimmunerkrankungen:

Rheumatologie

Die Rheumatologie Palette umfasst alle SARD (systemic autoimmune rheumatic diseases), die zahlreiche Gewebe und Organe betreffen können. Der Symptomkomplex beinhaltet unter anderem Hautausschlag, Schmerzen, Entzündungen und kann im schlimmsten Fall sogar tödlich enden. LIAs sind für folgende Erkrankungen erhältlich:

 

  • Connective Tissue Disease
  • Systemischer Lupus Erythematosus
  • Vaskulitis
ANA LIA Maxx und Myositis LIA PL
ANA LIA
LIA Vaskulitis

Hepatologie

Bei Autoimmunerkrankungen der Leber können unter anderem folgende Krankheitsanzeichen auftreten: Osteoporose, Anorexie, Fieber, chronische Müdigkeit und Schmerzen im oberen Abdomen. Human bietet qualitative LIAs für leberspezifische Autoimmunerkrankungen und deren Differenzialdiagnosen an. 

 

  • Autoimmun -  Hepatitis (AIH)
  • Primäre billäre Zirrhose (PBC)
  • Primäre sklerosierende Cholangitis (PSC)
LIA Leber

Gastroenterologie

Patienten, die an einer autoimmunen gastroenteralen Erkrankung leiden klagen oft über abdominale Schmerzen, chronische Diarrhoe und neurologische Probleme. Der IMTEC Gastro LIA enthält 5 verschiedenen Antigene und  wird für den Nachweis von IgG und IgA Antikörpern bei autoimmunen gastrointestinalen Erkrankungen verwendet:

 

  • Zöliakie
  • Pernikulöse Anämie
  • Ulzerative Kolitis
  • Morbus Crohn
LIA Gastro

Die Human Scan Software (REF ITC02851)

Software CD und CanoScan LiDe 220 Scanner für die automatisierte Analyse der LIAs

 

Mit der Human Scan Software können Sie schnell, einfach und objektiv Ihre LIA Ergebnisse interpretieren. In nur 5 Minuten wird für jeden Patienten ein kompletter Diagnosereport erstellt und die spezifischen Autoantikörper graphisch dargestellt.

 

Ihre Vorteile:

 

  • Das sensitive System garantiert eine objektive und reproduzierbare Interpretation der einzelnen Banden
  • Resultate in nur wenigen Sekunden

    • Egal ob es sich um einen einzelnen Teststreifen handelt oder um ein High Throughput Screening

  • Einfaches Archivieren Ihrer Scans, einzelner Teststreifen und Resultate

System Anforderungen:

 

OS

Windows 7, XP, Vista

Prozessor

Intel / AMD, 2.0 GHz

RAM

2 GB

Hard Drive

100 MB free space

Free USB

2x

Nach oben

Ihre Ansprechpartner

  • Mag. Nicole Zipfl

    Produktmanagerin Life Science und Autoimmundiagnostik
    +43 1 489 39 61 32
  • Monika Junez

    Kundenservice Diagnostik und Molekulardiagnostik
    +43 1 4893961 24