NEUES PRODUKT IM BEREICH AUTOIMMUNDIAGNOSTIK von unserem Partner IMMCO:

Immco Hep-2 ELITE™

Hep-2/DFS70-KO IFT: Einfache ANA Detektion/DSF70 Abgrenzung

Eine neue Interpretation der Antinukleären Antikörper (ANA)

ANA’s sind primäre Marker für eine Vielzahl von systemischen Autoimmunerkrankungen. Die IFT auf HEp2-Zellen ist eine „Golden Standard“ Screening Methode. Das „Dense Fine Speckled“ Muster (DSF70) wird häufig auf dem ANA-Screen gesehen und hat keine bekannte Assoziation mit Autoimmunerkrankungen. Die Unterscheidung von krankheitsassoziierten Reaktionen auf Standard ANA Screening-Methoden kann zumal schwierig sein. Infolgedessen kann die falsche Interpretation des DSF70 mit anderen IFT-Mustern wie homogen oder granular zu möglichen falsch positiven Ergebnissen führen. Die Misinterpretation kann negative Auswirkungen in der Diagnose und Behandlung der Patienten haben. Anderseits kann diese zu erhöhten Kosten im Labor sowie zusätzlichen Aufwand (Arbeitszeit), Reagenzien und Bestätigungstests führen.

 

 

Immco Diagnostics HEp-2 ELITE™ bietet eine Lösung dafür mittels:

 

  • Differenzierung zwischen dem klassischen ANA Muster und DFS70 in einem einzigen Arbeitsschritt.
  • Aufdeckung gemischter Muster, die sonst von DSF70 verdeckt wären.
  • Reduzierung der Laborkosten durch Einsparung der Bestätigungstests
  • Beibehaltung des Standard IFT-Prozedere

 

Hintergrund:

DSF70 Antikörper werden oft falsch als klinisch assoziiertes homogenes oder granulares Muster interpretiert. Anti-DSF70-AK produzieren ein nukleäres „dense fine speckled“ Immunfluoreszenz Muster (DSF70) auf den HEp-2 Zellen. Diese Autoantikörper visieren ein 70 kDa Antigen auch bekannt als LEDGF (Lens Epithelium Derived Growth Factor) oder psip1 Genprodukt an. Die Prävalenz der DSF70 Antikörper in der allgemeinen Population variiert von 0,8%¹ bis 11%². Unter den ANA positiv getesteten Proben können über 1/3 der Patienten mit einem positiven ANA-Befund DFS70 positive Muster zeigen³. Es ist außerordentlich wichtig, dass diese Reaktionen in der Routine Diagnostik differenziert werden können, da die klinische Signifikanz dieser Muster sehr unterschiedlich ist.

 

 

Fazit:

Immco Diagnostics hat diesen Anspruch erkannt und einen neuartigen Test entwickelt. Dieser Test dient als Hilfestellung für die Labors, die eine bessere Diskriminierung der Anti-DSF70-Anitkörper von anderen klinisch relevanten Spezifitäten suchen. Das HEp-2 ELITE™ Substrat verfügt über eine optimale Mischung von Standard HEp-2-Zellen und den technisch behandelten DFS70-KO-Zellen. Beide Zelltypen stellen alle klassischen ANA-Muster mit bekannten Krankheitsassoziationen dar, wie in den Abbildungen zu sehen ist. Die DSF70-Zellen inhibieren die DSF70-AK Reaktionen und ermöglichen somit eine klare Differenzierung der Muster, die sonst sogar den erfahrenen Experten verwirren könnten.

 

HEp-2 ELITE DFS70 KO Centromere
HEp-2 ELITE DFS70 KO DFS70 Positive
HEp-2 ELITE DFS70 KO Homogenous
HEp-2 ELITE DFS70 KO Mitochondrial
HEp-2 ELITE DFS70 KO Nucleolar
HEp-2 ELITE DFS70 KO Speckled

 

Diese Methode folgt dem Standard HEp-2 IFT-Protokoll und es werden keine weiteren Reagenzien oder Arbeitsschritte benötigt. Es bedarf nur einer minimalen Einschulung, um die homogenen, fein granularen und dicht fein granularen Reaktionen, in nur einem einfachen Screening Step ohne die Notwendigkeit weiterer Bestätigungstests, zu differenzieren.

 

 

Vorteile des Immco Hep-2 ELITE™ DSF70-KO Substrat:

 

  • Genauer Nachweis der klassischen ANA Muster und Differenzierung von DSF70 Reaktionen in einem Arbeitsschritt.
  • Fähigkeit die von DSF70 verdeckten gemischten Muster aufzudecken.
  • Kostengünstig – keine weiteren Bestätigungstests für DFS70 notwendig
  • Optimale Morphologie und Verteilung
  • Klare, klassische ANA-Muster
  • Standard IFT-Prozedere – universale Immco IFT-Reagenzien zu verwenden
  • Minimale Einschulung notwendig
  • Leicht automatisierbar

Verfügbare Produkte

Art.-Nr. ProduktProduktbeschreibung
ICO2298Hep-2 ELITE/DFS70  SlideANA HEP-2/DFS70 KO SUBSTRATE SLIDE (12 WELLS)
ICO1108Hep-2 ELITE/DFS70 KitANA HEP-2/DFS70 KO SUBSTRATE KIT (60 TESTS)
ICO1108-120Hep-2 ELITE/DFS70 KitANA HEP-2/DFS70 KO SUBSTRATE KIT (120 TESTS)
ICO1108-240Hep-2 ELITE/DFS70 KitANA HEP-2/DFS70 KO SUBSTRATE KIT (240 TESTS)
ICO2284DFS70 Positive ControlDFS70 POSITIVE CONTROL (0.5ml)

Literaturnachweise

  1. Bizzaro N, Tonutti E, Tampoia M, Infantino M, Cucchiaro F, Pesente F, et al. Specific chemoluminescence and immunoasdorption tests for anti-DFS70 antibodies avoid false positive results by indirect immunofluorescence. Clinica chimica acta; international journal of clinical chemistry 2015; 451:271-7.
  2. Watanabe A, Kodera M, Sugiura K, Usuda T, Tan EM, Takasaki Y, et al. Anti-DFS70 antibodies in 597 healthy hospital workers. Arthritis and rheumatism 2004; 50:892-900.
  3. Dellavance A, Viana VS, Leon EP, Bonfa ES, Andrade LE, Leser PG. The clinical spectrum of antinuclear antibodies associated with the nuclear dense fine speckled immunofluorescence pattern. The Journal of rheumatology 2005; 32:2144-9.
  4. Chan EK, Damoiseaux J, Carballo OG, Conrad K, de Melo Cruvinel W, Francescantonio PL, et al. Report of the First International Consensus on Standardized Nomenclature of Antinuclear Antibody HEp-2 Cell Patterns 2014-2015. Frontiers in immunology 2015; 6:412.
  5. Malyavantham K, Suresh L. Improved HEp-2 substrate and impact on ANA (antinuclear antibody) screening and interpretation of anti-DFS70 (dense fine speckled) antibodies. Auto-immunity close up 2016; (In Press).

Nach oben

Ihre Ansprechpartner

  • Dr. Kamilla Nawrot-Wawrzyniak

    Produktmanagerin Diagnostik
    +43 1 4893961 26
  • Monika Junez

    Kundenservice Diagnostik und Molekulardiagnostik
    +43 1 4893961 24