Vor dem Kaufen ausprobieren – Nanophotometer NP80

Wenn Ihr aktuelles Spektralphotometer nicht mehr vom Hersteller unterstützt wird und Anzeichen von Ungenauigkeit bzw. Unzuverlässigkeit auftreten, ist es an der Zeit ein neues Gerät zu budgetieren. 

NP80, NP60 & C40

Um einer Kaufentscheidung für das Nanophotometer von Implen mehr Gewicht zu geben, möchten wir 7 Gründe aufzählen, warum dieses Gerät entscheidende Vorteile hat.

 

1)    Bestens einsetzbar bei DNA-/RNA- und Protein-Quantifizierungen

Die Implen Nanophotometer messen sowohl DNA-/RNA-Proben als auch Proteine äußerst genau und zuverlässig. Anders als bei anderen Herstellern stellen schwierig zu messende Proben, z.B. Proteine ​​in Pufferlösungen mit Detergenzien oder gelöst in organischen Lösungsmitteln, bei dieser Technologie keine Probleme dar. Verdunstungseffekte und Kontaminationen werden durch die spezielle Abdeckungsvorrichtung der Probe verhindert.

 

2)    Wartungsfrei
Die Photometer beinhalten nur sehr wenige bewegliche Teile. Es sind keine wiederkehrenden Wartungen und Neukalibrierungen erforderlich.

3)    Genauigkeit
Die patentierte Sample Compression Technology™ hält die flüssigen Proben in einer flachen Schicht mit genau definierter Schichtdicke, wodurch eine exakte Erfassung des optischen Signals ermöglicht wird.

 

4)    Keine IT-Sicherheitsprobleme
Die Nanophotometer verwenden ein Linux-basiertes Betriebssystem (NPO), das vollkommen in die Gerätehardware integriert ist. Für die Bedienung wird daher kein zusätzlicher PC benötigt. Der eingebaute Computer ist ein Hochleistungs-Quad-Core-Prozessor mit 1 GHz Q7 mit 8 GB internem Speicher, der die Speicherung von Methoden und Daten ermöglicht.

 

5)    Komfort
Einfache Steuerung des Nanophotometer über Wi-Fi mittels Tablets oder Smartphones (Android OS & iOS). Die Nanophotometer können auch von PCs (Windows & Mac) mit schnellen und flexiblen Anschlussmöglichkeiten aus bedient werden.

6)    Mobilität
Alle „Mobil“ Nanophotometer Modelle beinhalten einen 8-Stunden-Laufzeit Akku, der die Verwendung des Geräts inner- oder außerhalb eines Labors ermöglicht.

 

7)    Flexibilität
Nanophotometer sind mit Wi-Fi, USB A/B, HDMI und LAN-Schnittstellen für unterschiedliche Arten der Steuerung ausgestattet. Ein Front-USB-Laufwerk-Anschluss ermöglicht einen schnellen und einfachen Datentransfer von Ergebnissen.

Sie sind skeptisch? Testen Sie das Nanophotometer unverbindlich und kostenlos eine Woche lang und überzeugen Sie sich von der Qualität.

 

Die wichtigsten Spezifikationen zusammengefast:

 

  • Detektionsbereich dsDNA: 1 ng/µl to 16.500 ng/µl
  • Detektionsbereich BSA: 0,03 mg/ml to 478 mg/ml
  • Kleinstes Probenvolumen: 0,3 µl
  • Photometrischer Bereich (10 mm äquivalent): 0.02 - 330 A
  • Pfadlängen: 0,67 und 0,07 mm

Nach oben

Ihre Ansprechpartner

  • Mag. Norbert Wahler

    Produktmanager Laborgeräte und Life Science
    +43 1 4893961 55
  • Dipl.Ing. Danut Laes

    Produktmanager Laborgeräte und Service
    +43 1 4893961 43
  • Andrea Weißeneder

    Kundenservice Laborgeräte und Service
    +43 1 4893961 35