COVID-19 Forschung und welche Sicherheitsvorkehrungen zu beachten sind:

Am Beginn eines neuen Forschungsprojekts müssen vorhandene Laborräume auf Tauglichkeit überprüft werden. Folgende Fragen helfen Ihnen eventuell weiter:

Was sind die Richtlinien für den korrekten Umgang mit pathogenen Erregern wie dem Coronavirus COVID-19?

Die amerikanischen Agenturen, Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und die National Institutes of Health (NIH) sind die weltweit anerkanntesten Institutionen für die Klassifizierung von Infektionserregern wie COVID-19. Insbesondere hat das CDC Sicherheitsrichtlinien herausgegeben, die weltweit als Maßstab anerkannt sind.

Wie sollte mein Labor klassifiziert werden, um die Analyse und Handhabung von pathogenen Erregern wie dem Coronavirus COVID-19 durchzuführen?

Laut CDC ist die Virusisolierung nur in einem Biosicherheitslabor möglich, das mindestens Stufe 3 (BSL-3) hat und die Arbeitsvorschriften von BSL-3 anwendet.

Welche biologischen Sicherheitswerkbänke sind für den Umgang mit pathogenen Erregern wie COVID-19 geeignet?

Die biologischen Sicherheitswerkbänke, die für den Umgang mit Krankheitserregern der Biosicherheitsstufe 3 geeignet sind, wie z.B. Covid-19, sind die biologischen Sicherheitswerkbänke der Klasse II mit offener Arbeitsfront und Luftbarriere.

SafeFAST Premium

 

 

 

Unser Lieferant Faster hat verschiedene Sicherheitswerkbänke Klasse II im Programm.

  • SafeFAST Premium
  • SafeFAST Elite
  • SafeFAST Top
  • SafeFAST Classic

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte einen unserer dafür zuständigen Ansprechpartner.
Wir beraten Sie gerne!


Ihre Ansprechpartner

  • Dipl.Ing. Danut Laes

    Produktmanager Laborgeräte und Service
    +43 1 4893961 43