News

Neu bei BioTek - Cytation™1

Der neue Cytation 1 von BioTek verfügt über zwei optische Komponenten: Multi-Detektion (Absorbanz, Fluoreszenz und Lumineszenz) und Imaging in der Mikrotiterplatte.

Cytation™1 verbindet automatisierte digitale Mikroskopie mit konventioneller Mikrotiterplatten-Detektion. Phänotypische Zellinformationen sowie wellbasierte qualitative Daten können mit diesem Microplate Reader erfasst werden. Das Fluoreszenz Imaging Modul und die Gen5 Image Plus Software ermöglichen eine umfangreiche zelluläre Visualisierungsanalyse – ohne die Komplexität und die Kosten einer automatisierten Standard-Mikroskopie.

 

Cytation™1 ist wie Cytation™5 modular aufgebaut und wird individuell konfiguriert.

 

Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt oder auch in unserem aktuellen Newsletter-Artikel.

mehr

idee@SZABO-SCANDIC

Ihre Meinungen und Ideen sind gefragt! Jetzt einloggen auf idee.szabo-scandic.com und Fortbildungsgutscheine gewinnen!

idee@SZABO-SCANDIC ist eine neue fachspezifische Diskussionsplattform, zur Verfügung gestellt von SZABO-SCANDIC, exklusiv für Mitglieder von biomed austria.

 

Diskutieren Sie die vorgegebenen Themen mit Ihren eigenen Ideen und Meinungen, bewerten und kommentieren Sie fremde Beiträge und antworten Sie auf Kommentare zu Ihren Beiträgen! (Eine detaillierte Erklärung aller Funktionen der Plattform finden Sie auf idee.szabo-scandic.com)

Die originellsten und wertvollsten Beiträge werden prämiert!

 

Zwei spannende Diskussionsthemen stehen auf idee.szabo-scandic.com für Sie bereit. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

mehr

Dr. Stefan Czurda

Neuer Produktmanager für Forschungsprodukte und Biochemikalien

SZABO-SCANDIC freut sich Ihnen unseren neuesten Mitarbeiter vorzustellen:

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Herr Dr. Stefan Czurda den Bereich Forschungsprodukte und Biochemikalien mit Februar 2017 als Produktmanager betreuen wird. Herr Dr. Czurda promovierte 2011 an der Veterinärmedizinischen Universität Wien mit Schwerpunktfach Molekulare Mikrobiologie. Zwischenzeitlich konnte er zahlreiche Erfahrungen in diversen Labors sammeln.

 

Herr Dr. Czurda freut sich von Ihnen zu hören und Sie künftig beraten zu dürfen.

 

s.czurda@  szabo-scandic.com

Tel. 01/ 489 3961 - 30

mehr

Regenbogenwochen 2016

Das Projekt für Kinder in schwierigen Lebenssituationen wurde auch heuer wieder von SZABO-SCANDIC unterstützt.

Dank finanzieller Unterstützung von SZABO-SCANDIC konnten heuer erstmals ZWEI Regenbogenwochen am Therapiehof Regenbogental in Leobersdorf stattfinden. Dadurch konnte insgesamt 18 Kindern die Teilnahme ermöglicht werden.

 

Die Kinder erleben eine schöne, intensive gemeinsame Zeit in der viele verschiedene Therapiemöglichkeiten (Tiere, Musik, Kunst,...) angeboten und von den Kindern auch gerne angenommen werden.

 

In der Rubrik "News" werden wir Sie über dieses Projekt am Laufenden halten.

 

Kurzbericht über die Regenbogenwochen 2016

mehr

Bakterielle Imbalance – Auslöser von vielen klinischen Symptomen

Es wird immer deutlicher, dass die Zusammensetzung der Darmflora die menschliche Gesundheit beeinflussen kann. So wird ein Ungleichgewicht der Darmflora mit unterschiedlichen Erkrankungen, wie z.B. Inflammatory Bowel diseases (IBD’s) und Adipositas, assoziiert.

Für die in-vitro Diagnostik möchten wir Ihnen die folgenden neuen Produkte unseres Lieferanten R-Biopharm vorstellen.

Die Tests können mit den gängigen real-time PCR Geräten wie z.B. Mx3005P, LightCycler® 480II, SmartCycler®, ABI 7500, m2000rt, CFX96 oder Rotor-Gene Q verwendet werden.

 

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Kamilla Nawrot-Wawrzyniak

+43 1 4893961 26

mehr

Nur 0,06-2 Parasiten/µl sind erforderlich, um Malaria mit illumigene® nachzuweisen.

Malariatest von Meridian gewinnt Innovationspreis

Platz 1 für illumigene® Malaria bei den Journées Internationales de Biologie der Konferenz der Association des Colloques Nationaux des Biologistes in Paris.

Meridian Bioscience, Inc. errang mit ihrem illumigene® -Malariatest bei der JIB-/ACNBH-Konferenz 2016 in der Kategorie „Innovative Notfallbehandlungen und Point-of-Care-Testing (POCT)“ den ersten Platz.

 

Der illumigene® -Malariatest ist ein wichtiger Schritt in Richtung schnellerer, präziserer Diagnosen, die zu einer prompten Behandlung und zu besseren Patientenergebnissen führen können.

 

Der Test detektiert den Malariaparasiten mit einer bis zu 400 Mal höheren Empfindlichkeit als herkömmliche Tests. Dank der molekularen LAMP-Technologie liefert illumigene® Malaria Ergebnisse in weniger als einer Stunde. Kühlung und Erwärmung von Materialien oder spezielle technische Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Mehr über illumigene® Malaria erfahren Sie HIER.

 

mehr

Preisverleihung

Gewinnerin ÖGMBT Quiz 2016

SZABO-SCANDIC sponsorte den 1. Preis!

Im Rahmen der Jahrestagung fand heuer zum 2. Mal das ÖGMBT Quiz statt. Der von SZABO-SCANDIC gesponserte 1. Preis ging an Frau Shalinee Jha vom Institut für Biochemie an der TU Graz:

 

Lonza CytoSMART™ Lux 10X Cell Monitoring System
Two-year Connect Cloud Service included
Gesamtwert EUR 3.465,00

 

Wir gratulieren Frau Jha recht herzlich und wünschen viel Erfolg mit dem
Lonza CytoSMART™!

 

 

mehr

Mag. Nicole Zipfl

Neue Produktmanagerin für das SZABO-SCANDIC-Team

SZABO-SCANDIC freut sich Ihnen unsere neueste Mitarbeiterin vorzustellen:

Frau Mag. Nicole Zipfl ist bei uns seit August 2016 als Produktmanagerin für die Bereiche Zellkultur & Verbrauchsmaterial sowie Autoimmundiagnostik tätig. Mit ihrem Fachwissen als Veterinärmedizinerin und ihrem stets sonnigen Gemüt ist sie von nun an als Ansprechpartnerin für Sie da und um Ihre Anliegen bemüht.

 

Frau Mag. Zipfl freut sich von Ihnen zu hören und Sie künftig beraten zu dürfen.

 

n.zipfl@  szabo-scandic.com

Tel. 01/ 489 3961 - 32

mehr

Verleihung - SZABO-SCANDIC Kunstpreis 2016

SZABO-SCANDIC Kunstpreis 2016

Im Rahmen der 24. Jahrestagung von biomed austria in Wien wurde wie jedes Jahr der SZABO-SCANDIC Kunstpreis vergeben.

Die GewinnerInnen des heurigen Kunstpreises sind:

 

1. Preis (1.000,-): Regina Fischer, Pathologisches Institut, KH Feldkirch,

Blick in die Vergänglichkeit

 

2. Preis (500,-): Karin Gstinig, FH Campus Wien,

Makroskopische Präparation: Ein histologisches Fallenbild nach Daniel Spoerri

 


3. Preis (500,-): Anna Tropper, LKH Feldbach,

Notfallanforderung - vom Einlangen einer Eilprobe ins Labor bis zum fertigen Befund

 

 

Publikumspreis (ebenfalls 500,-): Peter Ulc und Martina Auer, MedUni Graz, Inst. Für Humangenetik,

Der Bauplan des Lebens

 

 

Wir gratulieren den GewinnerInnen herzlich und danken allen Teilnehmern für ihre Einsendungen.

mehr

Neu bei BioTek – Lionheart FX Live Cell Imager

Lionheart™ FX ist ein automatisiertes Mikroskopie-System, optimiert für „live cell imaging“ mit bis zu 100-facher Vergrößerung.

Hellfeld, Farbhellfeld, Phasenkontrast und Fluoreszenz-Kanäle bieten maximale Unterstützung für eine Vielzahl von Imaging-Anwendungen. Die besondere Konstruktion ermöglicht eine Inkubation bis 40 °C bei einstellbaren CO2/O2-Konzentrationen. Langzeit-Kinetiken können in einer speziell abgeschlossenen Kammer durchgeführt werden, die die Zellen vor Austrocknung schützt.

 

Die neue Version der Gen5™ 3.0 Software ermöglicht Endpunkt-, Montage- und kinetische Aufnahmen: Es wird ein breites Spektrum an Bildanalysen sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Mikroskopie-Anwender geboten.

 

Merkmale:

  • Automatisierte digitale Mikroskopie mit bis zu 100-facher Vergrößerung (inkl. Immersionsobjektiven)
  • Hellfeld, Farbhellfeld, Phasenkontrast und Fluoreszenz mit bild- und laserbasiertem Autofokus für eine Vielzahl von Anwendungen
  • Leistungsstarke Gen5™ 3.0 Software für Bild-/ Videoaufnahmen und Auswertung; erfordert keine umfangreichen Vorkenntnisse erforderlich
  • Kinetische Aufnahmen von lebenden Zellen unter kontrollierbaren Temperatur- und CO2/O2-Bedingungen
  • Reservoirs zur Einhaltung von Feuchtigkeit
  • Reagenz Injektoren
  • Voll integriertes und kompaktes Design; schnelle Installation und einfaches Setup

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte

 

Mag. Norbert Wahler

Tel. 01/ 489 3961 - 55

mehr

AXYGEN GEL DOKUMENTATIONS-SYSTEME

Die zwei verschiedenen Modelle der Axygen Gel Dokumentation können für die Visualisierung von DNA und gefärbten Proteinen in einem Gel sowie deren Foto-Dokumentation unter Laborbedingungen verwendet werden. Beide Modelle arbeiten mit UV, White Light und Blue Light Imaging.

Das Modell AXYGDBL-1000 hat einen Tablet PC und arbeitet mit Blue Light LED Illumination.

Das Modell AXYGD-1000 hat keinen PC inkludiert.

 

Hauptmerkmale:

  • Top Qualität zum besten Preis
  • Auto-Exposure: Der Kunde muss die Kamera nicht mit der Hand manipulieren
  • Ready-to-use: Einfach Computer anschließen und die Software laden
  • Langlebige Transilluminatoren mit zwei Wellenlängen
  • Besonders hochauflösende (5,4 MP) Kamera
  • Kompaktes Gehäuse mit UV Schutz bei geöffneter Tür

Ein Demovideo, sowie Bestelldaten finden Sie HIER.


Bei Interesse kontaktieren Sie bitte


Dr. Andreas Bergmann

Tel. 01/ 489 3961 - 40

 

oder

 

Mag. Norbert Wahler

Tel. 01/ 489 3961 - 55

mehr

BioSpa 8 - neu bei BioTek

Der neue BioSpa 8 Inkubator verbindet BioTek Plattenreader mit einem Dispenser oder Waschgerät zu einer vollständigen Workflow-Automatisierung von bis zu 8 Mikrotiterplatten

Echtzeitsteuerung, kontinuierliche Temperatur-, CO2-/O2- und Feuchtigkeitsüberwachung gewährleisten ideale Bedingungen für Zellkulturexperimente in allen Stufen des Ablaufs mit minimaler Anwender-Intervention. Die BioSpa Software ermöglicht mit Text- bzw. E-Mailnachrichten eine schnelle Kontrolle sowohl des Prozesses als auch des Systemstatus: damit ist eine durchgehende Vor-Ort-Überwachung nicht mehr erforderlich. Mikrotiterplatten werden automatisch aus der Inkubationskammer zu einem Plattenreader und/oder einem Liquid Handler transportiert. BioSpa 8 nimmt vor dieser Weiterverarbeitung den Deckel der Mikrotiterplatte ab und bringt sie danach wieder in das ursprüngliche Fach des Inkubators zurück.

 

 

Anwendungen

  • Automatisierte Live-Cell-Assays: Waschen, Dispensieren, Imaging
  • ELISA Automatisierung: Waschen, Dispensieren, Messen
  • Automatisierte kinetische Messungen von mehreren Mikrotiterplatten

Datenblatt (1326KB)

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dipl.Ing. Danut Laes 
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55

mehr

SZABO-SCANDIC - Best Local Supplier 2015

Im Rahmen des Baxalta Supplier Day im September 2015 wurde SZABO-SCANDIC mit dieser hohen Auszeichnung bedacht.

SZABO-SCANDIC erhält den "Best Local Supplier Award" von Baxalta (früher Baxter) nun bereits zum zweiten Mal (erstmals 2006).

 

Hervorgehoben wurden diesmal unser kontinuierlich sehr guter Support, unsere proaktive Kommunikation und der hohe Servicestandard.

 

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und verstehen sie als Bestätigung aber auch als Ansporn. 

Als qualitäts- und umweltzertifiziertes Unternehmen legen wir uns die Latte hoch und versuchen, uns auch weiterhin ständig zu verbessern.

mehr

NEU: EnoGene - Enjoy Innovation

18.000 einzigartige und hoch-qualitative Antikörper für die Bereiche Biochemie, Molekularbiologie und Immunologie.

___________________________________________________________________________________


EnoGene Biotech ist auf die Entwicklung und Produktion von Antikörpern (und verwandter Produkte) für die Bereiche Biochemie, Molekularbiologie und Immunologie spezialisiert. Diese Antikörper-Bereiche teilen sich in folgende Kategorien auf:

 

  • Pathologie (IHC)
  • Signaltransduktion
  • Interne Kontrollen
  • Sekundärantikörper
  • "Tag"-Antikörper
  • Antikörper Sampler Kits

Eine Produktliste einiger publizierter Antikörper von EnoGene finden Sie HIER.

___________________________________________________________________________________

 

Weitere Produktbereiche von EnoGene:

 

  • Signalinhibitoren und -aktivatoren
  • Rekombinante Proteine
  • Fluoreszenzreagenzien
  • Transfektionsreagenzien
  • Zellbiologie Kits

___________________________________________________________________________________

 

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen unseren zuständigen Produktmanager:

 

Mag. Simon Brandstetter

s.brandstetter@szabo-scandic.com
Tel.: 01/ 489 3961-30

___________________________________________________________________________________

mehr

NEU: Abcore - At the core of scientific discovery

Vor-konjugierte Primärantikörper und individuell angepasste monoklonale Lama Antikörper stehen im Fokus unseres neuen Partners ABCORE.

___________________________________________________________________________________


Vor-Konjugierte Primärantikörper

ABCORE bietet eine umfassende Auswahl an Antikörpern jeweils in bis zu 22 bereits vor-konjugierten Varianten (Enzyme, Fluoreszenzfarbstoffe, Tandemfarbstoffe). Sie profitieren von folgenden Vorteilen durch den Einsatz vor-konjugierter Primärantikörper: 

 

  • Weniger Hintergrundsignal und bessere Ergebnisse
  • Kein Sekundärantikörper notwendig (Geldersparnis)
  • Zeitersparnis, da weniger Inkubations- und Waschschritte
  • Weniger Kontrollen notwendig, dadurch leichteres Troubleshooting

Eine kurze Übersicht finden Sie HIER.


___________________________________________________________________________________


Customized LLama Monoclonal Antibodies:

ABCORE ist führender Produzent von monoklonalen Lama Antikörpern, auch "Nanobodies" genannt. Die gesamte Produktion ist dabei an einem Standort in den USA vereint, was sehr rasche Blutabnahme und -verarbeitungszeiten ermöglicht (innerhalb von 2-4 Stunden). Dadurch erhält man die frischesten Zellen, RNA und aufgereinigte PBMC´s ("peripheral mononuclear cells") von hoher Qualität. Folgende Vorteile bieten sich für Sie:

 

  • VHH Einzeldomänen-Antikörper nur 15 kDa groß (zum Vergleich: 150 kDa typischer Immunglobuline)
  • Kleine Einzeldomänen-Antikörper passen physisch in Epitope, welche normalerweise mit traditionellen Antikörpern nicht erreicht werden können, einschließlich aktiver Seiten von Enzymen
  • Schnellere Gewebepenetration auf Grund der kleinen Größe (z.B. Blut-Hirn Schranke)
  • Sehr stabil und resistent gegenüber niedrigem pH und hoher Temperatur
  • Hohe Löslichkeit auf Grund erhöhter Hydrophobizität

Zur Info: Die geringe Größe und hohe Stabilität machen diese VHH Antikörper zu idealen Kandidaten für therapeutische und diagnostische Anwendungen.


___________________________________________________________________________________

 

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen unseren zuständigen Produktmanager:

 

Mag. Simon Brandstetter

s.brandstetter@szabo-scandic.com
Tel.: 01/ 489 3961-30

___________________________________________________________________________________

 

mehr

illumigene C.trachomatis / N.gonorrhea

illumigene CT/NG - eine innovative Lösung von Meridian Bioscience, einem führenden Hersteller in der isothermalen Technologie zur schnellen molekularen Diagnostik von C.trachomatis / N.gonorrhea

Der illumigene Chlamydien (CT)-Assay und der  illumigene Gonorrhea (NG)-Assay, durchgeführt auf dem illumipro -10™, sind in vitro-Diagnose Nachweis NAAT-Tests zur Erkennung von Chlamydia trachomatis und Neisseria gonorrhoeae in endozervikalen Abstrichen, die vom Arzt oder einem anderen fachkundigen medizinischen Personal entnommen wurden, in vaginalen Abstrichen, die vom Patient selbst in klinischer Umgebung  entnommen wurden, sowie Urinproben von Männern und Frauen

 

Der illumigene  CT und NG Assays nutzen die „Loop-Mediated Isothermal DNA Amplification“ (LAMP)-Technologie, bei der Chlamydia trachomatis und/oder Neisseria gonorrhoeae durch gezielte Amplifikation eines bestimmten Segments des Chlamydia trachomatis-Genoms und/oder Neisseria gonorrhoeae-Genoms nachgewiesen werden. Die Ergebnisse des  illumigene  CT und NG Assays können als Unterstützung in der Diagnose von Chlamydien-Urogenital-Infektionen und Gonokokkeninfektionen des Urogenitalsystem bei symptomatischen und asymptomatischen Personen eingesetzt werden. Diese Assays sind nicht für die Behandlungskontrolle bei Chlamydien und/oder Gonokokkeninfektionen vorgesehen.

 

Extraktion der Proben:

Das M-prep DNA-Probenvorbereitungskit, für die Verwendung mit den  illumigene  CT und NG  DNA Amplifikationsassays, basiert auf dem System der Größenausschlusschromatografie. Es dient zur Reinigung von genomischen Nukleinsäuren aus biologischen Proben zur Verwendung mit den  illumigene CT/NG Assays.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Anna Ahlbom

Tel.: 01/ 489 3961-58

mehr

illumigene HSV 1&2

illumigene HSV 1&2 - eine innovative Lösung zur molekularen Diagnostik von Herpes Simplex Typ 1 und Typ 2.

Der am illumipro-10™ durchgeführte illumigene HSV 1&2 DNS-Amplifikationstest, ist ein qualitativer in-vitro-Diagnosetest für den direkten Nachweis und die Differenzierung von Herpes-Simplex-Virustyp 1 (HSV-1) und Herpes-Simplex-Virustyp 2 (HSV-2) in Proben aus kutanen und mukokutanen Läsionen.


illumigene HSV 1&2 verwendet die Technologie der „Loop-mediated Isothermal DNA Amplification“ (LAMP) 1, 2, um HSV-1 und HSV-2 durch gezielte Amplifikation spezifischer Genomabschnitte von Herpes-Simplex-Virus 1 und Herpes-Simplex-Virus 2 nachzuweisen. Die Ergebnisse von illumigene HSV 1&2 helfen bei der Diagnose von HSV-Infektionen in männlichen und weiblichen symptomatischen Patienten.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Anna Ahlbom

Tel.: 01/ 489 3961-58

mehr

NEU: Nanophotometer

Neueste Entwicklung zur photometrischen Analyse kleinster Probenvolumina

Die neue, kompakte NanoPhotometer® Produktlinie (Abmessung 20x20cm) besitzt einen  integrierten Akku, wodurch Messungen von bis zu 8 Stunden ohne externen Stromanschluss möglich sind. Die flexible Steuerung des Geräts erfolgt über den integrierten Touchscreen,  einen PC, Smartphone oder Tablet. Im Vergleich zu anderen Technologien wird der große Konzentrationsbereich von 1 ng/µl bis 16.500 ng/µl (dsDNA) über nur zwei definierte Pfadlängen mit festen Anschlägen realisiert (True Path Technology™). Dabei wird die Probe ausschließlich komprimiert (Sample Compression Technology™), wodurch genaue Messungen auch von kleinsten Probevolumen (0.3µl) mit geringer Oberflächenspannung sicher möglich sind.  Die Geräte sind über gesamte Lebensdauer wartungs- und rekalibrationsfrei.

 

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dipl.Ing. Danut Laes 
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55 

mehr

Neu: Innova Biosciences

making science easier
Schnell, einfach und effizient. Konjugation von Antikörpern, Proteinen und Oligonukleotiden.

___________________________________________________________________________________


INNOVA BIOSCIENCES ist Spezialist für Biokonjugation- und Nanopartikel-Technologien und unterstützt Sie mit folgenden praktischen Systemen:


  • Lightning-Link®: Antibody and Protein Labeling
  • InnovaCoat®: Gold Nanoparticles
  • Thunder-Link®: Oligonucleotide Conjugation

Klicken Sie hier für weitere Infos zu diesen Produktlinien (PDF).

 

Mit diesen einfach zu benutzenden Kits überwinden Sie viele der Probleme, die bei traditionellen Biokonjugationen auftreten. INNOVA-Produkte eignen sich sowohl für kleine R&D Anwendungen, als auch bei großen Produktionsumfängen.

 

Demovideos finden Sie HIER unter der Rubrik "Product Demonstration".

___________________________________________________________________________________


Wir möchten Sie außerdem auf folgende Produktlinien von INNOVA BIOSCIENCES hinweisen:

 

  • Antikörper-Aufreinigungs Kits (mehr Info HIER)
  • imm-Link™: Immunogen-Präparations Kits (mehr Info HIER)
  • Phosphat-Detektions Kits (mehr Info HIER)

___________________________________________________________________________________

 

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen unseren zuständigen Produktmanager:

 

Mag. Simon Brandstetter

s.brandstetter@szabo-scandic.com
Tel.: 01/ 489 3961-30

___________________________________________________________________________________

mehr

NEU: StressMarq Biosciences

Hochwertige Bioreagenzien (Antikörper und -konjugate, Assay Kits, Proteine, "Small Molecules") für die Bereiche Zellstress, Heat Shock Proteine, Ionenkanäle und -transporter.

STRESSMARQ stellt mit seinen Produktlinien (Antikörper und -konjugate, Assay Kits, Proteine, Small Molecules) einen idealen Partner für Schwerpunkte wie Zellstress, Heat Shock Proteine, sowie Ionenkanäle und -transporter dar.


STRESSMARQ bietet Reagenzien für folgende Produktbereiche (den Produktkatalog finden Sie HIER):


  • Apoptosis
  • Autophagy
  • Cell Signaling
  • Chaperones
  • Epigenetics
  • Heat Shock Proteins
  • Ion Channels and Transporters
  • Neuroscience
  • Organelle Markers and Scaffolds
  • Oxidative Stress
  • Phosphorylation
  • Post-translational Modifications
  • Trafficking

Außerdem können wir Sie mit zahlreichen Broschüren unterstützen - bitte kontaktieren Sie hier für weitere Informationen unseren zuständigen Produktmanager:

 

Mag. Simon Brandstetter

s.brandstetter@szabo-scandic.com
Tel.: 01/ 489 3961-39

 

___________________________________________________________________________________

WIR SUCHEN GERNE FÜR SIE:

Sparen Sie sich Zeit und Aufwand, indem Sie uns die Suche nach einem passenden Antikörper überlassen. 

Kontaktieren Sie dazu einfach einen unserer Ansprechpartner, der sich bei Ihnen mit einem konkreten Angebot melden wird. 

 

___________________________________________________________________________________

mehr

FLAER ab sofort CE-IVD zertifiziert!!!

FLAER von CEDARLANE bietet eine zuverlässliche Möglichkeit zur Detektion von PNH (paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie).

Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie (PNH) ist eine sehr seltene, progressive und lebensbedrohliche Krankheit die sich in der Lyse von Erythrozyten (RBC) niederschlägt. Die Auswirkungen umfassen Thrombosenbildung, Lungenhochdruck und die Schädigung diverser Organe (z.B.: Gehirn, Leber, Magen-Darm-System und Nieren). Die Betroffenen weisen zusätzliche Symptome, wie z.B.: Unterleibsschmerzen, Schwierigkeiten beim Schlucken, schlechte körperliche Leistung, Kurzatmigkeit, erektile Dysfunktion und starke Erschöpfung, auf, welche die Lebensqualität deutlich mindern. Auf Grund der angenommenen Seltenheit dieser Krankheit und der Variabilität der Symptome von Patient zu Patient, steht PNH nur sehr selten in Verdacht der Verursacher dieser Beobachtungen zu sein. Da es mittlerweile immer mehr Möglichkeiten zur Bekämpfung dieser Krankheit gibt, muss diese auch zuverlässig zugeordnet werden können. Hierbei stellt FLAER von Cedarlane ein ideales Werkzeug zur Detektion von PNH dar.

 

Bei PNH-Patienten fehlen Glycophosphatidyl-inositol (GPI)-verketteten Proteine teilweise bis komplett. Bakterielles Aerolysin bindet an den GPI-Teil der Zelloberfläche von GPI-verketteten Molekülen und verursacht die Lyse von normalen Zellen, aber nicht von GPI-defizienten PNH-Zellen. FLAER von Cedarlane ist eine AlexaFlour®488 gelabelte, inaktive Variante von Aerolysin, welche keine Zelllyse verursachen kann, jedoch an Zellen mit GPI-Verkettungen bindet und diese somit detektierbar macht.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:


Mag. Simon Brandstetter
Tel.: 01/ 489 3961-39

mehr

BPAE Zellen 20x

Imaging & Microscopy

Cytation™5 - Multi-Detektions-Reader für Cell Imaging

Der Cytation™5 ist ein einzigartiges, konfigurierbares System, das automatisierte digitale Weitfeldmikroskopie mit gängiger Multi-Mode Mikrotiterplatten-Detektion verbindet. Damit können umfangreiche phänotypische Zellinformationen sowie well-basierte quantitative Daten erfasst werden. Als kompaktes Gerät konzipiert, ersetzt es mehrere Modul- und Software Schnittstellen und ist einfach zu bedienen. Das Mikroskop-Modul ermöglicht die Darstellung von zellulären und sub-zellulären Prozessen mit bis zu 60-facher Vergrößerung in Fluoreszenz, Hellfeld, H&E und Phasenkontrast Anwendungen in hoher Qualität. Das Multi-Mode Detektions-Modul  mit der patentierten Hybrid-Technologie verbindet leistungsstarke filterbasierte und flexible monochromatorbasierte Detektion miteinander. Temperaturregelung bis 65°C, Schüttelfunktion sowie das verfügbare Gas-Modul für die Kontrolle des  CO2/OGehalts optimieren die Voraussetzungen für das Imaging und die Detektion zellbasierter Assays. Bilderfassung, Datenaufnahme, Darstellung und Datenauswertung werden mit der einfach zu bedienenden Gen5 Software durchgeführt. 

 

 

Eigenschaften

 

  • Fluoreszenz-, Hellfeld-, H&E- und Phasenkontrastmikroskopie in Kombination mit konventioneller Multi-Mode-Reader Eigenschaften für Imaging und Erfassung quantitativer Daten in einem Gerät
  • Patentierte Hybrid Technologie: filterbasierte und monochromatorbasierte Fluoreszenz
  • Fluoreszenz: Monochromator mit variierbaren Bandbreiten (9 bis 50 nm in 1 nm Schritten)
  • Laser-basierte Anregung für AlphaScreen® / AlphaLISA® Assays
  • CO2/O2 Regelung, Inkubation bis 65°C und Schüttelfunktion 
  • Gen5 Software mit umfangreichen Funktionen für die Aufnahme und Auswertung von Daten

 

Datenblatt (195 KB)

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dipl.Ing. Danut Laes 
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55


mehr

Genom Editing - Erfolgreiche Transfektion von CRISPR mit Nucleofector™ Technologie von LONZA

Die erfolgreiche Modifikation genomischer DNA erfordert die Übertragung des passenden Plasmids in den jeweiligen Zelltyp.

Die nicht-virale Nucleofector™-Technologie erweist sich als eine zuverlässige und effiziente Methode zur Übertragung der erforderlichen DNA- oder RNA-basierten Komponenten in Zelllinien, Primär- oder Stammzellen (z.B. primäre T-Zellen, menschliche embryonale Stammzellen (hESC) oder induzierte pluripotente Stammzellen).

 


 











 













Vorteile der Nucleofector™-Technologie

 

  • Hohe Transfektionseffizienzen für eine breite Palette von Zelltypen, einschließlich iPS-Zellen
  • Effiziente Co-Transfektion verschiedener Substrate
  • Gleiche Transfektionsbedingungen für Plasmide, DNA, mRNA oder PCR-Kassetten
  • Mehr als 30 Publikationen, darunter hochrangige Fachzeitschriften

 

Geräte 


 

Zusätzliche Produkte für das CRISPR System, z.B. Knock Out-Vektoren, bieten wir von unserem Lieferanten Santa Cruz an. Weitere Informationen finden Sie HIER.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dr. Andreas Bergmann
Tel.: 01/ 489 3961-40
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55

 

bzw. Ihr Ansprechpartner für CRISPR Vektoren

Mag. Simon Brandstätter 
Tel.: 01 / 489 3961-30



mehr

NEU: CRISPR/Cas9 Knockout Plasmids

Ab sofort!
Das CRISPR/Cas9 System von SANTA CRUZ BIOTECHNOLOGY ist ein ideales Werkzeug zur gezielten genomischen Manipulation in verschiedenen Organismen, einschließlich Säugerzellen.

Bisher waren Manipulationen im Genom durch Einführung von DSBs via Meganukleasen, Zink-Finger-Nukleasen (ZF) oder „transactivator-like effectors“ (TALEs) möglich. Dennoch haben diese Methoden ihre Grenzen.

SANTA CRUZ BIOTECHNOLOGY bietet mit dem neuen CRISPR/Cas9 System eine elegante Möglichkeit der Genomeditierung ohne die Nachteile dieser herkömmlichen Methoden an.

 

 

Das CRISPR/Cas9 System:

  • Besteht aus 3 unterschiedlichen Plasmidtypen (CRISPR/Cas9 KO Plasmid, HDR PlasmidCre Vector)
  • Sequenzspezifische Manipulation via "non-homologous end joining" (NHEJ) oder „homologous directed repair“ (HDR) möglich.
  • Mehrfach-knock-out Experimente realisierbar (da der eingefügte Selektionsmarker wieder entfernt werden kann)
  • CRISPR/Cas9 Plasmide sind ab sofort für humane Gene und Mausgene verfügbar.

 

Mehr Informationen finden Sie HIER.


Die gesamte CRISPR/Cas9 Produktlinie von SANTA CRUZ ist ab sofort bei uns verfügbar und in unserem Webshop zu finden.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

 

Mag. Simon Brandstetter
Tel.: 01/ 489 3961-39
oder
Eliette Weiss
Tel.: 01/ 489 3961-29


______________________________________________________________________________

 

Effiziente Transfektion - Nucleofector

Die erfolgreiche Modifikation genomischer DNA erfordert die Übertragung des 

Nucleofector 4D

passenden Plasmids in den  jeweiligen Zelltyp. Die nicht-virale Nucleofector™-Technologie erweist sich als eine zuverlässige und effiziente Methode zur Übertragung der erforderlichen DNA- oder RNA-basierten Komponenten in Zelllinien, Primär- oder Stammzellen (z.B. primäre T-Zellen, menschliche embryonale Stammzellen (hESC) oder induzierte pluripotente Stammzellen).


Weitere Infos finden Sie HIER.

______________________________________________________________________________



WEITERE INFOS zu den Plasmiden:

 

CRISPR/Cas9 KO Plasmide:

  • Bestehen aus einem Pool von 3 verschiedenen Plasmiden, welche jeweils die Cas9 Nuklease und einen spezifische 20 nt "guide" RNA (gRNA) besitzen.
  • gRNA Sequenzen stammen von der GeCKO (v2) Datenbank und vermitteln gezielt DSBs in der genomischen DNA via Cas9.

"Homologous-directed repair" (HDR) Plasmide:

  • HDR Plasmide stellen eine spezifisches DNA Reparaturvorlage bei DSBs dar.
  • Bei Ko-Transfektion des CRISPR/Cas9 KO Plasmids mit dem HDR Plasmid können Zellen mit editierter DNA anhand der eingebrachten Puromycinresistenz selektiert werden.
  • Das Puromycinresistenz-Gen ist von 2 LoxP-Sequenzen flankiert. Dadurch kann es mit dem Cre Vector weiter verarbeitet werden.
  • Sequenzspezifische HDR Plasmide sind zur Co-Transfektion mit dem CRISPR/Cas9 KO Plasmid des gleichen Zielgens und der gleichen Spezies empfohlen.

Cre Vector:

  • Der Cre Vector exprimiert die Cre Rekombinase, ein Bakteriophage p1 Enzym, welches seitenspezifische DNA-Rekombination zwischen 2 LoxP-Seiten bewerkstelligt.
  • Im Anschluss an die Selektion können diese Zellen mit dem Cre Vector transfiziert werden, um das durch die Homologie-vermittelte Reparatur eingebrachte genetische Material (z.B. Puromycin-Resistenz) wieder zu entfernen.

 

WEITERE INFOS ZUM CRISPR/Cas Mechanismus:

 

Das CRISPR/Cas-System ist ein von Archaea und Bakterien verwendeter adaptiver Immunabwehrmechanismus zum Abbau von genetischem Fremdmaterial. In diesen Organismen wird fremdes genetisches Material von Bakteriophagen erworben und in so genannte CRISPR-Loci integriert. Dieses neue Material, der so genannte „Spacer“, erzeugt ein Sequenz-spezifisches Fragment für zukünftige Resistenzen gegen Bakteriophageninfektionen.

Die Sequenz-spezifischen Fragmente werden in kurze CRISPR RNAs (crRNAs) transkribiert und dienen als Erkennungssequenz („guide“) zur Spaltung von komplementären DNA-Sequenzen mittels der Nukleaseaktivität des CRISPR-assoziierten (Cas)-Proteins, welches ebenfalls in den CRISPR-Loci kodiert ist. Sobald die crRNA an Cas9 bindet, ändert dies die Konformation der Cas9 Nuklease und schafft einen Kanal, der die DNA-Bindung erlaubt. Der Cas9/crRNA Komplex scannt die DNA nach PAM (protospacer benachbarten Motiv, 5'-NGG) Sequenzen. Wird eine solche PAM-Stelle erkannt, kann die crRNA auf Komplementarität zur benachbarten DNA der PAM-Seite überprüft werden. Wenn Cas9 an ein PAM-Sequenz bindet, erzeugt sie einen Doppelstrangbruch (DSB) in der Ziel-DNA, welche zum DNA-Abbau führt. Ist die crRNA nicht komplementär, dann wird die DNA freigegeben und Cas9 sucht nach weiteren PAM-Sequenzen. Gezielte DSB in der DNA können mittels des „non-homologous end joining“ (NHEJ) Reparaturweges, der DNA-Schäden durch Insertionen oder Deletionen erzeugt, oder mittels des „homologous directed repair“ (HDR)-Weges, welcher ausgewählte Marker an spezifischen Stellen im Genom einfügt, repariert werden.

Der CRISPR/Cas9 Mechanismus stellt somit ein ideales Werkzeug zur gezielten genomischen Manipulation in verschiedenen Systemen, einschließlich Säugerzellen, dar

mehr

4D-Nucleofector – mit neuen Qualitätsstandards von Lonza

in Kombination mit cGMP hergestellten Nucleofector Lösungen und einer Software gemäß 21 CFR part 11

Für Transfektionsapplikationen, die sehr hohe Qualitätsansprüche erfordern und in einer cGMP Umgebung durchgeführt werden sollen, kann LONZA die notwendigen Komponenten für den 4D-Nucleofector anbieten. 

 

4D-Nucleofector LogWare

  • Gemäß 21 CFR part 11/annex 11
  • Benutzer Verwaltung
  • Elektronische Unterschriften mit Benutzernamen und Passwort
  • Protokollierung sämtlicher Anwendungen des Benutzers
  • Fehlerprotokolle mit detailierter Beschreibung
  • Datenexport gemäß 21 CFR part 11
  • Autdit Trails
  • Keine Löschung von Daten möglich

 

cGMP Nucleofector Lösungen

  • frei von tierischen Ursprung
  • Lösungen werden unter cGMP Bedingungen hergestellt
  • Zertifiziert - frei von DNA- und RNA-Kontaminationen
  • CoA für Nucleofector Lösungen, Supplements und Küvetten erhältlich
  • Keine Freisetzung von Metallionen während des Transfektionsvorgangs

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dr. Andreas Bergmann
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55

mehr

Neu im Programm: CUSABIO und ELABSCIENCE

Ab sofort!
Wir freuen uns, Ihnen im Bereich "Forschungsprodukte" mit CUSABIO und ELABSCIENCE BIOTECHNOLOGY eine noch größere Auswahl bieten zu können.

_____________________________________________________________________________


CUSABIO und ELABSCIENCE BIOTECHNOLOGY  bieten eine große Auswahl an innovativen Reagenzien von hoher Qualität für die Bereiche "Life Science" Forschung und Diagnostik. Zu den Produktbereichen mit mehr als 100.000 Artikeln zählen:

 

  • Primäre und sekundäre Antikörper
  • ELISA-Kits
  • CLIA-Kits
  • Rekombinante Proteine
  • cDNAs
  • Molekularbiologische Produkte (RT-PCR Primer, Klone, DNA Polymerasen)
  • „Small Molecules“ (Standards, Lebensmittelsicherheit-Antigene, …)
  • Quantum dot Reagenzien und Kits, sowie ECL Substrate

_____________________________________________________________________________

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere dafür zuständigen Ansprechpartner:

 

Mag. Simon Brandstetter
Tel.: 01/ 489 3961-39

 

Laurent Haze
Tel.: 01/ 489 3961-37

mehr

Synergy HTX

Der Synergy HTX Multi-Mode-Reader ist ein kompaktes, kostengünstiges System für 6- bis 384-Well Mikrotiterplatten und Take3 Mikro-Volumen Platten. Bei Absorptions-, Fluoreszenz-, Lumineszenz- und AlphaScreen®/ AlphaLISA®-Messungen kommt eine einzigartige Doppeloptik zum Einsatz.

Für Absorptionsmessungen beinhaltet das Gerät eine Xenon-Flashlampe. Die Auswahl der Wellenlänge wird dabei über einen Monochromator vorgenommen, der einen Wellenlängenbereich von 200 nm bis 999 nm in 1 nm-Schritten umfasst. Bei Fluoreszenzbestimmungen kommt eine Wolfram-Halogenlampe mit einem PMT-Detektor in Verbindung mit Interferenzfilter für hohe Wellenlängenspezifität und Sensitivität zum Einsatz.

 

Der Synergy HTX verfügt über eine 4-Zonen-Temperaturinkubationskammer bis 50°C, zwei Reagenz-Dispenser sowie über einen Platten-Shaker in linearer, orbitaler und doppelt-orbitaler Bewegung. Steuerung, Auswertung, Export von Daten und Erstellung von Mess-Protokollen erfolgt über die leistungsstarke und bedienungsfreundliche Gen5 Datenanalyse Software. Für die Prozessautomatisierung von bis zu 50 Mikrotiterplatten kann der Synergy HTX problemlos an einen BioStack angeschlossen werden. Somit ist Synergy HTX der ideale Multi-Mode-Reader, wenn es um Anwenderfreundlichkeit und Zuverlässigkeit zu einem günstigen Preis geht.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dipl.Ing. Danut Laes 
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler 
Tel.: 01 / 489 3961-55

mehr

Epoch 2 - Mikrotiterplatten-Spektralphotometer

Das Epoch 2 Spektralphotometer kombiniert einen modernen Touchscreen mit flexibel einsetzbarer Monochromatoren-Technologie.

 TOUCH. RUN. DONE.

 

Durch die monochromatorbasierte UV-VIS Wellenlängenauswahl von 200 nm bis 999 nm ermöglicht das Epoch 2 vielseitige Einsatzmöglichkeiten, z.B. Einzel-, Dual- und Multiwellenlängenmessungen in Endpunkt- und kinetischen Messmethoden, bzw. Spektralanalysen. Für zellbasierte und andere temperaturempfindliche Assays steht unter anderem eine 4-Zonen Temperatur-Inkubationskammer bis 65°C zur Verfügung. Die einzigartige Kondensationskontrolle verhindert die Bildung von Kondensationströpfchen unterhalb des Plattendeckels.

 

Eigenschaften

  • UV-VIS Wellenlängenauswahl für 6- bis 384 well Mikrotiterplatten, Küvetten und 2µL Mikrovolumen-Proben
  • Großer Farb-Touchscreen, inkl. WiFi, Bluetooth und Flash Drive Anschlüssen
  • On-board Gen5 Datenanalyse Software oder Kontrolle über installierte Gen5 Software auf einem PC
  • Inkubator bis 65°C mit Kondensationskontrolle
  • Kompatibel mit Bio-Stack und anderen 3rd party Automatisierungsgeräten

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Dipl.Ing. Danut Laes
Tel.: 01/ 489 3961-43
oder
Mag. Norbert Wahler
Tel.: 01 / 489 3961-55

mehr

Medien - Zusätze

Lonza- Zellkultur Medien und Zusätze

BioWhittaker Medien und Zusätzen von Lonza sind bei uns verfügbar. Jahrzehntelange Erfahrung und konstant hohe Qualität für Ihre Zellkulturen.

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Lieferanten für Medien und Zusätze für Ihre Zellkulturen? Unser Lieferant Lonza stellt die BioWhittakerTM Produkte her, die schon seit langer Zeit für Erfahrung und Qualität stehen. Lonza liefert alle gängigen klassischen Medien wie DMEM, MEM, Ham´s F10 und F12 und RPMI. Ergänzt wird diese Palette mit Trypsin, diversen Antibiotika, HBSS und DPBS etc.

 

Eine Produktübersicht finden Sie hier

Eine Cross Reference Liste finden Sie hier

 

Ihre Ansprechpartner (technischer Service) bei SZABO-SCANDIC HandelsgmbH & Co KG:

Dr. Andreas Bergmann
01/ 489 3961-40
oder

Mag. Norbert Wahler
01/ 489 3961-55

mehr

Jetzt auch umweltzertifiziert!

Seit März 2014 ist SZABO-SCANDIC auch umweltzertifiziert nach ISO 14001.

Zusätzlich zum bereits seit 1998 eingeführten Qualitätsmanagementsystems wurde 2014 auch ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 bei SZABO-SCANDIC implementiert, welches vom TÜV Süd zertifiziert und bei SZABO-SCANDIC im Rahmen eines Integrierten Managementsystems eingesetzt wurde.

 

Als professionelles, innovatives und nachhaltig agierendes Unternehmen trägt SZABO-SCANDIC selbstverständlich auch seine ökologische und soziale Verantwortung.

mehr

Newsletter Anmeldung

    1. Welche Produktebereiche sind für Sie von Interesse?