Detection Geräte von BioTek

Unsere Geräte sind bekannt für stetige Innovation, neueste Standards und aktuellstes Design. BioTek Instruments, Inc. gibt es schon seit einem halben Jahrhundert. Gegründet wurde es 1968 von einem Visionär: Dr. Norman Alpert, ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Hypertrophie des Herzens und Bioenergetik - damals Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Physiologie & Biophysik an der Universität in Vermont, USA. Er erkannte früh das große Potential mikrotiterplattenbasierter Assays in der Life-Science-Forschung. 1981 präsentierte BioTek den ersten Mikroplatten-Reader.

Synergy LX Multi-Mode Reader

  • Absolut preiswert
  • Geeignet für gängige Endpunkt-Assays
  • Mikrovolumen-Quantifizierung in der Take3 Platte
  • UV-VIS Bereich von 200-999 nm
  • Hochwertige Fluoreszenzfilter
  • Lumineszenz
  • Touchscreen

 

Der Synergy™LX Multi-Mode Reader ist eine preiswerte Alternative zu gängigen Geräten in diesem Laborgerätesegment. Ein großer Touchscreen* und eine integrierte Software vereinfachen die Programmierung und die Durchführung von Assays im Mikrotiterplattenformat - auch ohne Computer. Die Ergebnisse können anschließend über einen USB-Stick auf einen Computer übertragen werden bzw. über einen angeschlossenen Drucker ausgegeben werden.

 

Die Kombination aus der umfangreichen Datenauswertesoftware Gen5 und einem hochwertigen optischen Design gewährleistet exzellente Messergebnisse in den Bereichen Absorption, Fluoreszenz und Lumineszenz.

*Synergy LX ist auch ohne Touchscreen erhältlich. Die Bedienung erfolgt dann ausschließlich über die Gen5 Software.

 

Typische Anwendungen

  • ELISA
  • Fluoreszenz ELISA
  • Proteinquantifizierung
  • Nukleinsäurequantifizierung (A260 oder fluoreszenzbasiert)
  • Reinheitsbestimmungen von Nukleinsäuren (A260/A280)
  • Genexpressionen (auf Basis Lumineszenz oder Fluoreszenz)
  • Zellviabilitätstests (MTT, Lumineszenz ATP, verschiedene fluoreszenzbasierte Assays)

Absorptions-Reader

Epoch 2

Absorptions-Reader von BioTek bieten ein hohes Maß an Flexibilität für eine Vielzahl von Applikationen. Vom einfachen ELISA-Assay bis zu Hochdurchsatz-Applikationen bieten diese Absorptions-Reader eine sehr umfangreiche Funktionsvielfalt. Die monochromatorbasierten Geräte sind optimal für UV-Vis-Messungen, während filterbasierte Geräte durch Leistungsfähigkeit und Robustheit überzeugen.

 

  • PowerWave HT Mikrotiterplatten-Spektralphotometer
  • Epoch Mikrotiterplatten-Spektralphotometer 
  • Epoch 2 Mikrotiterplatten-Spektralphotometer
  • ELx808 Absorptions-Reader für Mikrotiterplatten 
  • Synergy LXA

Alpha-Reader

Alpha-basierte Assays (AlphaLISA®, AlphaScreen®, SureFire®) gewinnen zunehmend an Bedeutung. BioTek bietet Alpha-Detektion für den Synergy Neo2 als auch für den  Cytation5.

 

  • Synergy Neo2 HTS Multi-Detektions-Reader
  • Cytation 5 mit 100mW Laser für AlphaScreen®-Assays

Fluoreszenz Reader

BioTek bietet eine umfassende Auswahl von Geräten für die Fluoreszenzdetektion. Vom kosteneffizienten und hochsensitiven FLx800™-Reader bis hin zu den modular aufgebauten Synergy™-Geräten bietet BioTek Ihnen den passenden Fluoreszenzreader. Kunden können zwischen kostengünstigen filterbasierten Systemen und leistungsfähigen monochromatorbasierten Designs wählen. Und wer sich für die einzigartige Hybrid-Technologie™ auf dem Synergy H1, bzw. Cytation, von BioTek entscheidet, wird mehr Assays durchführen können als mit jedem anderen Reader.

 

  • Cytation
  • Synergy H1F
  • FLx800
  • Synergy LXF

Lumineszenz-Reader

BioTek bietet eine Reihe von sensitiven Lumineszenz-Detektionssystemen mit oder ohne Injektor. Das Lumineszenzmodul ist auf allen Fluoreszenz- und Multi-Detektions-Readern verfügbar. Darüber hinaus sind der Synergy™ 2 und Synergy HTX auch in einer reinen Lumineszenz-Konfiguration erhältlich.

 

  • Synergy 2 SL Mikrotiterplatten-Reader für Lumineszenz
  • Synergy S1L

Multi-Detektionsreader

Synergy Neo2

Die patentierten Multi-Detektions-Reader mit Hybrid-Technologie™ von BioTek kombinieren eine flexible monochromatorbasierte Detektion mit einem System aus leistungsstarken Filtern/dichroischen Spiegeln in einem einzigen Gerät. Der Synergy H1 bietet ein unübertroffenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

  • Synergy H1MF- Mikrotiterplatten-Reader
  • Cytation

 

Monochromatorsysteme stehen für eine einfache Bedienung, Flexibilität und eine sofortige, umfassende Applikationsvielfalt. Der Synergy H1M ist derzeit der kostengünstigste monochromatorbasierte Multi-Detektions-Reader auf dem Markt.

 

  • Synergy H1M-Mikrotiterplatten-Reader
  • Cytation

 

 

 

Filterbasierte Reader sind der beste Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Kosten. Die Geräte verfügen über eine sehr effiziente Optik und sorgen für ein hohes Maß an Sensitivität. Für die meisten Mikrotiterplattenbasierten Applikationen wird der Synergy HTX bereits in vielen Labors weltweit im Life-Science-Bereich eingesetzt. Der Synergy 2 ist mit seinem optischen System mit dichroitischen Spiegeln sowie der modularen Bauweise für Anwender mit hohen Ansprüchen an Leistungsfähigkeit das Gerät der Wahl.

 

  • Synergy 2- Mikrotiterplatten-Reader
  • Synergy HTX - Mikrotiterplatten-Reader
  • Synergy LXFA

 

Speziell für die Anforderungen von heutigen Screening-Labors und 

allgemeinen Labors wurde der Synergy Neo2,  ein HTS Multi-Detektions-Reader für Mikrotiterplatten , entwickelt. 

 

  • Synergy Neo2 HTS Multi-Detektions-Reader für Mikrotiterplatten

Cell Imaging Multi Detection Reader

Cytation 5

Die patentiertie Hybridtechnologie findet im Cell Imaging Multi-Detektionsreader ihre Fortsetzung. Cytation 5, die neueste Entwicklung von BioTek, ist eine Kombination aus Multi-Detektionsreader und Mikroskop (invers Fluoreszenz-, Hellfeldmikroskop, Phasenkontrast und AlphaScreen®). Das einzigartige Design ist bestens geeignet für Assay-Entwicklung und für Applikationen aus dem Bereich Zellbiologie.

 

  • Cytation 1
  • Cytation 5
Take3

Mikrotiterplatten für Mikrovolumina

Mit der Take3 und der Take3 Trio Mikro-Volumen Platte können Quantifizierungen im Mikrovolumenbereich schnell und einfach in Ihrem Mikrotiterplatten-Spektralphotometer von BioTek durchgeführt werden. Die gleichzeitige Messung von bis zu 48 2-µL-Proben ist ohne Verdünnung und ohne spezielles Equipment möglich. Zusätzlich können Standardküvetten oder patentierte BioCells für schnelle 1-cm-Messungen verwendet werden. Das System gewährleistet zusammen mit der Take3 und Take3 Trio Mikroplatte eine hohe Vielseitigkeit durch Absorptions- und Fluoreszenzmessungen in einem Synergy Hybrid-Reader oder Multi-Detektions-Reader. Vorinstallierte Nukleinsäure- und Proteinprotokolle der Gen5 Software ermöglichen außerdem eine schnelle und einfache Quantifizierung.

Ihre Ansprechpartner

  • Dipl.Ing. Danut Laes

    Produktmanager Laborgeräte und Service
    +43 1 4893961 43
  • Mag. Norbert Wahler

    Produktmanager Laborgeräte und Life Science
    +43 1 4893961 55
  • Andrea Weißeneder

    Kundenservice Laborgeräte und Service
    +43 1 4893961 35